Sujetbild  Dr. Otto-Ferdinand Graf Kerssenbrock

Dr. Otto-Ferdinand Graf Kerssenbrock

Dr. Otto-Ferdinand Graf Kerssenbrock

Dr. Otto-Ferdinand Graf Kerssenbrock

Wirtschaftsprüfer · Steuerberater · Rechtsanwalt 
Of Counsel 
+49 40 37601-00
otto.f.kerssenbrock@schomerus.de

Beruflicher Werdegang

Banklehre, Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg und Genf, Referendariat mit Auslandsstation bei Arthur Andersen in Atlanta, USA, Tätigkeit bei Arthur Andersen/Ernst & Young in Berlin und Hamburg 1981-2009. Seit 2009 bei Schomerus.

Tätigkeitsschwerpunkte

Steuerrechtliche Beratung mittelständischer Unternehmen, Optimierung lokaler und grenzüberschreitender Unternehmensstrukturen, Organschaft, Verrechnungspreise, Datenzugriff der Finanzverwaltung sowie Betreuung komplexer Betriebsprüfungen

Publikationen
  • Mit Wieland Kirch: "E-Bilanz: Personenhandelsgesellschaften und andere Mitunternehmerschaften schon bereit für die Kapitalkontenentwicklung ab VZ 2015?", in: Die Steuerberatung vom 08.03.2017, Heft 3/17, S. 114 ff.
  • "E-Government" im Steuerrecht – Wie geht es weiter? in: Die Steuerberatung (Stbg), 4/2016, Editorial
  • Mit Wieland Kirch: "Der „Sprung ins Internet” – Umsatzsteuerlich ein unkalkulierbares Wagnis, insbesondere für KMU? - Die Beachtung der Umsatzsteuer bei Ausgestaltung des eCommerce ist Chefsache! Teil 2: Sonstige Leistungen im Inland sowie in das Ausland", in: BC Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling 2/2016, S. 71 ff.
  • Mit Wieland Kirch: "Der „Sprung ins Internet” – Umsatzsteuerlich ein unkalkulierbares Wagnis, insbesondere für KMU? - Die Beachtung der Umsatzsteuer bei Ausgestaltung des eCommerce ist Chefsache! Teil 1: Lieferungen im Inland sowie in das Ausland", in: BC Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling 1/2016, S. 9 ff.
  • Mit Wieland Kirch: "Ende der Schonzeit. E-Bilanzpflicht nun auch für steuerbegünstigte Stiftungen", in: Stiftung&Sponsoring, 6/2015, S. 36 f.
  • Mit Wieland Kirch: "Sachlicher Anwendungsbereich der E-Bilanz", in: Die Steuerberatung (Stbg), 12/2015, S. 486 ff.
  • Mit Wieland Kirch: "Persönlicher Anwendungsbereich der E-Bilanz", in: Die Steuerberatung (Stbg), 11/2015, S. 458 ff.
  • Wer ist der wahre Adressat von BMF-Schreiben? in: Die Steuerberatung (Stbg), 11/2013, Editorial
  • Mit Wieland Kirch: "E-Bilanz: Zu komplex für Personengesellschaften? – Kritische Analyse anhand eines einfachen Beispiels zur Erfassung von Gesellschafterstammdaten im GCD-Modul", in: Die Steuerberatung 10/2013, S. 385 ff.
  • Mit Wieland Kirch: "Steuerorientiertes Risikomanagement bei Massendatenverarbeitung - Auch ein Thema für kleine und mittelgroße Unternehmen – insbesondere wegen der Umsatzsteuer", in: BC Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling 9/2013, S. 388 ff.
  • Mit Wieland Kirch: "E-Bilanz: Tücken der Nichtbeanstandungsregelung", in: Die Steuerberatung 5/2013, S. 207 ff.
  • Chancen und Pflichten bei der zeitnahen Betriebsprüfung, in: Initiativbanking - Das Mittelstandsmagazin der WGZ BANK, S. 6, Ausgabe 1/2013
  • E-Bilanz: Quo vadis? In: Die Steuerberatung (Stbg), 8/2012, Editorial
  • § 5b EStG: Folgen für Unternehmen und Beratung, in: Die Steuerberatung vom 14.06.2012, Heft 6/2012, S. 241-251
  • Lesezugriff auf ein betriebliches Dokumentenmanagement, in: ZSteu - Zeitschrift für Steuern und Recht vom 23.11.2011 8. Jg., Heft 19, S. 288 ff.
  • Zur Qualität der Daten einer E-Bilanz, in: Die Steuerberatung vom 19.09.2011, Heft 9, Seite 392 ff., Stollfuß
  • E-Bilanz, Steuertaxonomie und E-Steuererklärung schon reif für die Praxis? in: Die Steuerberatung vom 20.06.2011, Heft 6, Stollfuß
  • Was mit der E-Bilanz ab 2012 auf Firmen zukommt, in: Initiativbanking 2/2011, S.7
  • Is the Tax Relevance of Data Really Explosive in the German Electronic Tax Field Audit? in: International Tax Review - INTERTAX, Volume 39, Issue 5, May 2011, Seite 276 ff., Kluwer Law International
  • Latente Steuern in der Organschaft und der "ganze Gewinn" i.S.d. § 14 Abs. 1 KStG, in: ZSteu Zeitschrift für Steuern & Recht vom 16.03.2011, 8 Jg. Heft 5, Seite 65 ff., Reschke-Verlag
  • Änderung von Gewinnabführungsverträgen wegen des BilMoG? in: ZSteu Zeitschrift für Steuern & Recht vom 19.01.2011 8. Jg. Heft 1, Seite 2 ff., Reschke-Verlag
  • Zur Hinzuschätzung bei Schank- und Speisewirtschaft in Form eines Brauhauses: Ordnungsmäßigkeit der Buchführung trotz geringer Mängeln und zur Bedeutung eines Zeitreihenvergleichs in ZSteu, S.115 ff., 08/2010, Reschke-Verlag