STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG & WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

News & Informationen: Gesellschaftsrecht

Zulässigkeit des Eintritts der Komplementärin nach Wirksamwerden des Formwechsels

Streitgegenstand des Verfahrens vor dem OLG Oldenburg (Beschluss vom 19.12.2019, Az. 5 W 43/19) war die Frage, ob bei einem Formwechsel einer GmbH in eine KG der Eintritt des persönlich haftenden Gesellschafters mit Wirksamwerden des Formwechsels möglich ist.

Worum ging es in dem Verfahren?

Beteiligte zu 1 des Verfahrens war eine GmbH, die alleinige Gesellschafter zweier weiterer Gesellschaften war. Letztere beiden Gesellschaften sind die weiteren Beteiligten des Verfahrens. Mit notarieller Urkunde vereinbarten die zuletzt genannten Beteiligten (zu 2. und zu 3.), die GmbH formwechselnd in eine Kommanditgesellschaft umzuwandeln. Die Firmierung sollte auf UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG lauten. Als Komplementärin sollte die Beteiligte zu 3. ohne Kapitaleinlage mit Eintragung des Formwechsels im Handelsregister der Beteiligten zu 1. beitreten. Die Beteiligte zu 2. sollte mit einer Kommanditeinlage als Kommanditistin an der Gesellschaft beteiligt werden. Die Eintragung der Umwandlung wurde in das Handelsregister entsprechend beantragt, wobei das Registergericht diesen Eintragungsantrag zurückgewiesen hat, da der Formwechsel dem Grundsatz der Kontinuität der Gesellschafter widerspreche. Die Gesellschafter des durch den Formwechsel entstehenden Rechtsträgers müssten bereits vor dem Formwechsel Gesellschafter der formwechselnden GmbH geworden sein, was hier nicht der Fall war, da die Komplementärin erst mit Eintragung des Formwechsels Gesellschafterin werden sollte. Gegen diese Entscheidung des Registergerichts wurde Beschwerde eingelegt.

Hatte die Beschwerde Erfolg?

Die Beschwerde hatte Erfolg. Das OLG wies in seiner Entscheidung darauf hin, dass ein praktisches Bedürfnis dafür bestehe, dass sich die Beteiligten auch auf einen Beitrittszeitpunkt genau im Moment des Wirksamwerdens des Formwechsels verständigen können. In der typischen GmbH & Co. KG verfolge die Komplementärin keine eigenen wirtschaftlichen Ziele. Ihre Existenzberechtigung stehe und falle mit der KG. Eine Kapitalbeteiligung sei typischerweise nicht vorgesehen. Eine solche wäre aber Voraussetzung, damit die GmbH bereits vor Wirksamwerden des Formwechsels der bisherigen Rechtsträgerin beitreten könne. Als Alternative zu einem Beitritt im Zeitpunkt des Wirksamwerdens des Formwechsels bliebe damit nur, die spätere Komplementär-GmbH mit einer zumindest geringfügigen Kapitalbeteiligung auszustatten und diese bereits vor Wirksamwerden der Umwandlung dem formwechselnden Rechtsträger beitreten zu lassen. Eine derartige Konstruktion widerspreche jedoch der Zielsetzung, die der Gesetzgeber mit dem Prinzip der Kontinuität der Mitgliedschaft verbunden hat. 

Praxishinweis

Der Zeitpunkt für die erforderliche bestehende Beteiligung an dem umzuwandelnden Rechtsträger kann nach diesem Urteil auf den Zeitpunkt der Eintragung im Handelsregister „getaktet“ werden. Die entsprechenden Beteiligungsverhältnisse müssen daher nicht zwingend vorher geschaffen werden, was eine Erleichterung in der Umwandlungspraxis darstellt.


Verwandte Beiträge

iStock-1208299788-1920x960

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie

Geschlechterquote – Der Entwurf des zweiten Führungspositionen-Gesetzes

iStock-1067297534-1920x960

Unzulässigkeit der Eintragung einer „Not & Elend GmbH“

Unzulässigkeit der Eintragung einer „Not & Elend GmbH“

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Abonnieren Sie jetzt unseren SCHOMERUS Newsletter zum Thema Wirtschafts-, Gesellschafts- und Handelsrecht
HLB_Membershipstatement_2Zeiler_weiss-992-komp-120

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Deichstraße 1
    20459 Hambrug
  • +49 40 37601-00

Öffnungszeiten

Mo. – Do. 08:30 – 18:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr,
coronabedingt z. Zt.
Mo. – Do. 08:30 – 17:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Wir gestalten Zukunft in der Gegenwart.
Mit unserem Wissen und klarem Blick auf Neues.

Schomerus – das sind Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater. Wir beraten mittelständische Unternehmen und deutsche Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Privatpersonen in steuerlichen, rechtlichen, prüfungsrelevanten und unternehmerischen Fragen.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Standort

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 00 | Fax - 199

© Copyright 2020 Schomerus Service GmbH