STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG & WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

News & Informationen

iStock-1158610339-1920x960

Corona-Soforthilfe für Unternehmen

Die Anträge für Corona-Soforthilfen können bei den Investitionsbanken der Bundesländer gestellt werden. In einigen Bundesländern (z.B. Hamburg) erfolgte die Antragstellung von Beginn an für die Landes- und Bundesmittel und fragte die entsprechenden Voraussetzungen ab. Andere Bundesländer (Berlin, Schleswig-Holstein) pausieren aktuell die Antragstellung, um die Anträge entsprechend umzustellen. Der Umgang mit…
iStock-1170902492-1920x960

Corona-Krise: Gesetzgeberische Neuerungen beim Elterngeld

Die eingeführten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise gehen mit nachteiligen Begleiterscheinungen hinsichtlich der Höhe und Bezugszeitraum des Elterngeldes einher. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat nun in einer Pressemitteilung vom 7. April 2020 angekündigt, diesen Nachteilen durch Änderungen der bestehenden gesetzlichen Regelungen entgegenzuwirken.
iStock-1129810557-1920x960

Rechnungsabgrenzungsposten bei geringer Bedeutung

Die Bildung von Rechnungsabgrenzungsposten dient dazu, Erträge und Aufwendungen und Ausgaben periodengerecht in dem Jahr auszuweisen, dem sie wirtschaftlich zuzuordnen sind. Wie genau und arbeitsaufwendig muss nun aber die Abgrenzung im Einzelfall sein?
iStock-1092112282-1920x960

Bonuszahlungen in der Corona-Krise

Auf Bonuszahlungen, d.h. Geldzahlungen oder Sachleistungen bis 1.500 EUR, werden laut einer aktuellen Information des Bundesfinanzministeriums weder Lohnsteuern noch Sozialversicherungsbeiträge erhoben…
iStock-1154779783-1920x960

Betriebliche Gesundheitsförderung ist steuerfrei

Bestimmte betriebliche Maßnahmen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind aktuell bis zu 600 Euro pro Mitarbeiter und Jahr steuerfrei (ab 1.1.2020, § 3 Nr. 34 EStG). Sie können diese Möglichkeit nutzen, um die Attraktivität Ihres Unternehmens als Arbeitgeber zu erhöhen…
Kredit_Schreibtisch

COVInsAG – Anfechtungs- und -haftungsrechtliche Privilegierung neuer Kredite

Der Bundestag und der Bundesrat haben ein Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht beschlossen. Das Gesetz enthält auch insolvenzrechtliche Regelungen, die in dem COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz – COVInsAG zusammengefasst sind. Durch das COVInsAG soll den von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffenen Unternehmen Zeit für die Sanierungsbemühungen…
Berechnung

Kurzarbeitergeld und (Oster-) Feiertage

Aufgrund der Corona-Krise haben viele Unternehmen Kurzarbeit vereinbart. Im Nachgang der Anzeige des Arbeitsausfalls gegenüber der Agentur für Arbeit obliegt es dem Arbeitgeber, für seine Mitarbeiter Kurzarbeitergeld zu beantragen. In diesem Zusammenhang muss die Höhe der individuellen Zahlungen vom Arbeitgeber berechnet werden. Fraglich ist, inwieweit aufgrund der anstehenden Osterfeiertage von…
iStock-1067297534-1920x960

Unzulässigkeit der Eintragung einer „Not & Elend GmbH“

Das OLG Düsseldorf hat entschieden, dass ein im Handelsregister mit dem Unternehmensgegenstand „Betrieb von Spielhallen, Vergnügungsstätten und Aufstellen von Spielautomaten mit und ohne Gewinnmöglichkeit“ eingetragenes Unternehmen unter Erweiterung des Unternehmensgegenstands auf „Gastronomie, Einzel- und Großhandel von Lebensmitteln und Kleinwaren“ nicht als „Not & Elend GmbH“ eingetragen werden darf.

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

HLB_Membershipstatement_2Zeiler_weiss-992-komp-120

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Deichstraße 1
    20459 Hambrug
  • +49 40 37601-00

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 – 18:30

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Wir gestalten Zukunft in der Gegenwart.
Mit unserem Wissen und klarem Blick auf Neues.

Schomerus – das sind Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater. Wir beraten mittelständische Unternehmen und deutsche Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Privatpersonen in steuerlichen, rechtlichen, prüfungsrelevanten und unternehmerischen Fragen.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

beste-wp-2019

Standort

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 00 | Fax - 199

© Copyright 2019 Schomerus Service GmbH