STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG & WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

News & Informationen

iStock-1296014159-mod-1920x960

Neues One-Stop-Shop für E-Commerce in den Niederlanden (doch) zum 1.7.2021

Der niederländische Staatssekretär für Finanzen, Steuern und Zollverwaltung hat in einem Schreiben vom 19. Januar mitgeteilt, dass die niederländische Finanzverwaltung entgegen den Verlautbarungen im letzten Jahr doch in der Lage sein werde, Online-Händlern für die umsatzsteuerliche Abwicklung ihrer B2C-Umsätze in der EU das sog. “One Stop Shop”-Verfahren (OSS) ab 1.…
iStock-160449169-fristgebundenheit

Anfechtungsfrist des GmbH-Gesellschafters bei fehlender Kenntnis vom Beschluss

mit Urteil vom 28.05.2020 (Az. 8 U 2611/19) hat das OLG Dresden entschieden, dass die Frist zur Anfechtung von Gesellschafterbeschlüssen des nicht an der Gesellschafterversammlung teilnehmenden GmbH-Gesellschafters grundsätzlich erst mit Kenntnisnahme des Inhalts der Beschlüsse beginnt. Das Gericht stellte hierbei allerdings auch klar, dass dem jeweiligen Gesellschafter eine Erkundigungspflicht trifft.
Zinsen

Basiszinssatz zum 01.01.2021 wieder einmal unverändert

die Deutsche Bundesbank berechnet nach den gesetzlichen Vorgaben des § 247 Abs.1 BGB den Basiszinssatz zum 1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres neu. Der Basiszinssatz ist abhängig von dem Leitzins der Europäischen Zentralbank. Dieser Leitzins wurde zum 01.01.2021 auf -0,88 % festgelegt und bleibt damit erneut negativ. Zuletzt…
Strafe

Verstöße gegen das Transparenzregister: Bußgelder drohen

zum 01.01.2020 wurde das sog. Transparenzregister durch Inkrafttreten des Gesetzes zur Umsetzung der 5. Geldwäscherichtlinie eingeführt. Danach sind alle juristischen Personen des Privatrechts (z.B. Vereine, GmbH, Aktiengesellschaften und Stiftungen) sowie eingetragene Personengesellschaften (z.B. OHG, KG, GmbH & Co. KG) dazu verpflichtet, die wirtschaftlich Berechtigten im Transparenzregister zu erfassen. Das gilt…
Corona_Fragezeichen

Verlängerung der Corona-Regelungen bis Ende 2021

ufgrund der bestehenden COVID-19-Pandemie hat das Bundeskabinett am 14.10.2020 beschlossen, die vorübergehenden Erleichterungen für die Aktiengesellschaft, die Kommanditgesellschaft auf Aktien, den Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, die Europäische Gesellschaft, die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die Genossenschaft, den Verein und die Stiftung sowie die Erleichterung im Bereich des Umwandlungsrechts, die mit dem vom…
haus

Steuertipp: Erbschaftsteuer bei Familienheim vermeiden

Seit dem 25. November können betroffene Unternehmen, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen die außerordentliche Wirtschaftshilfe (“ Novemberhilfe“) beantragen. Diese Hilfe wird nun laut Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufgrund der Verlängerung der Schließungen bis zum 20. Dezember verlängert. Damit sollen auch für die Zeit der Maßnahmen im Dezember von…

Reguläre Auszahlungen für außerordentliche Wirtschaftshilfe für November seit heute (12.1.2021) möglich

Seit dem 25. November können betroffene Unternehmen, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen die außerordentliche Wirtschaftshilfe (“ Novemberhilfe“) beantragen. Diese Hilfe wird nun laut Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aufgrund der Verlängerung der Schließungen bis zum 20. Dezember verlängert. Damit sollen auch für die Zeit der Maßnahmen im Dezember von…

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

HLB_Membershipstatement_2Zeiler_weiss-992-komp-120

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Deichstraße 1
    20459 Hamburg
  • +49 40 37601-00

Öffnungszeiten

Mo. – Do. 08:30 – 18:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr,
coronabedingt z. Zt.
Mo. – Do. 08:30 – 17:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Wir gestalten Zukunft in der Gegenwart.
Mit unserem Wissen und klarem Blick auf Neues.

Schomerus – das sind Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater. Wir beraten mittelständische Unternehmen und deutsche Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Privatpersonen in steuerlichen, rechtlichen, prüfungsrelevanten und unternehmerischen Fragen.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Standort

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 00 | Fax - 199

© Copyright 2020 Schomerus Service GmbH