Im Drittland ansässige Unternehmer, die im Inland Lieferungen oder sonstige Leistungen ausführen, müssen sich in Deutschland für Umsatzsteuerzwecke bei einem für das jeweilige Drittland zuständigen Finanzamt registrieren lassen, entsprechende Umsätze melden und die entstandene Umsatzsteuer abführen. Dies gilt auch für Online-Händler…