Mit seinem Urteil vom 5.12.2018 (Az. XI R 22/14) versetzt der Bundesfinanzhof (BFH) der Euphorie im Zusammenhang mit Briefkastenanschriften einen Dämpfer. Demnach muss der Rechnungsaussteller nicht nur unter der angegebenen Briefkastenanschrift im Ausstellungszeitpunkt postalisch erreichbar sein. Vielmehr trifft den Rechnungsempfänger die Pflicht, dies nachzuweisen (Beweislast), um die Voraussetzungen für den…