STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG & WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

News & Informationen: Steuertipps/Umsatzsteuer

Vorsteuerabzug bei Holdinggesellschaften sichern

Bei Holdinggesellschaften stellt sich regelmäßig die Frage, ob die Umsatzsteuer aus Eingangsleistungen als Vorsteuer abgezogen werden kann oder als Aufwand das Ergebnis mindert. Die Antwort auf diese Frage ist davon abhängig, ob und ggf. inwieweit die Holdinggesellschaft im umsatzsteuerlichen Sinne unternehmerisch tätig ist.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Erwerben und Halten von Beteiligungen an Tochtergesellschaften keine unternehmerische Tätigkeit ist. Erhaltene Gewinnausschüttungen und andere gesellschaftsrechtliche Gewinnbeteiligungen sind kein Entgelt im Rahmen eines umsatzsteuerlich relevanten Leistungsaustauschs.

Eine Holding, deren alleiniger Zweck das Halten von Beteiligungen ist (reine Finanzholding), ist somit nicht Unternehmer im umsatzsteuerlichen Sinne und damit nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt.

Gestaltungshinweis

Damit eine Holdinggesellschaft zum Vorsteuerabzug berechtigt ist, muss sie durch eine weitergehende Geschäftstätigkeit eine Unternehmereigenschaft begründen. Die Holding wird dadurch zur sog. Führungs- oder Funktionsholding, die aktiv in das operative Geschäft ihrer Tochtergesellschaften unterstützend eingreift und dafür eine angemessene Vergütung erhält.

Sofern die Holding nicht für alle Tochtergesellschaften geschäftsleitend entgeltlich tätig wird und andere Beteiligungen lediglich als Gesellschafter verwaltet (gemischte Holding), ist nur ein anteiliger Vorsteuerabzug ermöglicht.

Ein vollständiger Vorsteuerabzug der sollte daher dadurch gesichert werden, dass die Holding an sämtliche Beteiligungsgesellschaften entgeltliche Dienstleistungen erbringt. Dabei ist darauf zu achten, dass die Leistungsentgelte steuerlich angemessen sind und nicht zu hoch ausfallen. Andernfalls stellen diese kapitalertragsteuerpflichtige verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) dar. In Betriebsprüfung werden derartige Fälle regelmäßig aufgegriffen und überhöhte Dienstleistungsvergütungen in vGA umqualifiziert. Gerade bei aber nicht nur bei deutschen Tochtergesellschaften ausländischer Konzerne ist es in solchen Fällen zur Vermeidung steuerstrafrechtlicher Risiken überlegenswert von vornherein den überhöhten Anteil der Management Fees als vGA in der Steuererklärung anzugeben.

Wir beraten Sie umfassen, wenn es darum geht den Vorsteuerabzug ihrer Holdinggesellschaft zu sichern. Dabei kommt es kommt zunächst darauf an, dass schon bei Entstehung der vorsteuerbehafteten Kosten die Absicht bestand und nachgewiesen werden kann, diese für unternehmerische Zwecke zu nutzen. Wir empfehlen daher, dass schon bei Gründung einer Holding der Unternehmensgegenstand im Gesellschaftsvertrag neben dem Erwerb und dem Halten von Beteiligen weitergehende Leistungen bereits mit beinhaltet. In der Praxis sollten die Dienstleistungen gegenüber allen und nicht nur gegenüber einzelnen Tochtergesellschaften erbracht werden, um den vollen und nicht nur den anteiligen Vorsteuerabzug zu erhalten. Hierzu müssen entsprechende Verträge mit den jeweiligen Tochtergesellschaften geschlossen werden, die den steuerlichen Anforderungen genügen müssen und dann auch tatsächlich vertragsgemäß durchgeführt werden müssen. Dabei beraten wir Sie gern umfassend und kompetent.

Bitte sprechen Sie uns an.


Verwandte Beiträge

Fotolia_190200338_Subscription_Monthly_1920-1024x512

EU: Neuerungen für E-Commerce ab 1.1.2019/1.1.2021 (Teil 2)

EU: Neuerungen für E-Commerce ab 1.1.2019/1.1.2021 (Teil 2)

EU: Neuerungen für E-Commerce ab 1.1.2019/1.1.2021 (Teil 1)

Neues Ungemach beim Vorsteuerabzug aus Rechnungen an Briefkastenanschrift – Beweislast des Leistungsempfängers

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Abonnieren Sie jetzt unseren SCHOMERUS Newsletter zum Thema Umsatzsteuer

HLB_Membershipstatement_2Zeiler_weiß

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Deichstraße 1
    20459 Hambrug
  • +49 40 37601-00

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 8:00 – 18:30

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Wir gestalten Zukunft in der Gegenwart.
Mit unserem Wissen und klarem Blick auf Neues.

Schomerus – das sind Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater. Wir beraten mittelständische Unternehmen und deutsche Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Privatpersonen in steuerlichen, rechtlichen, prüfungsrelevanten und unternehmerischen Fragen.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

beste-wp-2019

Standort

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 00 | Fax - 199

© Copyright 2019 Schomerus Service GmbH