STEUERBERATUNG, RECHTSBERATUNG & WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

News & Informationen: Wirtschaftsrecht

Änderungen im Kaufrecht: Neue Pflichten für den Handel

Am 1.01.2022 treten teilweise neue Regelungen im Kaufrecht in Kraft, insbesondere im Verbrauchsgüterkaufrecht. Hierdurch entstehen für Unternehmen neue Pflichten, die wir Ihnen vorstellen.

Fristen und Ablaufhemmung

Verkäufer müssen beim B2C-Kauf (Verbrauchsgüterkauf) künftig nicht nur sechs Monate, sondern zukünftig zwölf Monate nach Übergabe der Kaufsache beweisen, dass die Kaufsache zum Zeitpunkt der Übergabe mangelfrei war, § 477 Abs. 1 BGB. Diese Vermutung kann aber, wie bisher auch, widerlegt werden, beispielsweise wenn der Verkäufer nachweisen kann, dass der Mangel durch eine unsachgemäße Behandlung des Käufers entstanden ist. 

Der Gesetzgeber führt bei den kaufrechtlichen Verjährungsfristen (§ 438 BGB) eine sogenannte Ablaufhemmung ein. Bei einem Mangel, der sich innerhalb der regulären Frist gezeigt hat, tritt die Verjährung erst vier Monate nach dem Zeitpunkt ein, in dem sich der Mangel erstmals zeigte. Meist beträgt die Verjährungsfrist zwei Jahre, § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB. Wenn sich bei der gekauften Sache der Mangel beispielsweise im 22. Monat nach Übergabe gezeigt hat, kann der Käufer seine Mängelgewährleistungsrechte noch bis zum 26. Monat geltend machen.  

Bei Verbrauchsgüterkauverträgen entfällt zur Geltendmachung eines Rücktritts das Erfordernis einer Fristsetzung. Ausreichend ist zukünftig das bloße Ablaufen einer angemessenen Frist. Nach Ablauf dieser „Wartefrist“ kann der Käufer dann ohne Fristsetzung vom Kaufvertrag zurücktreten.    

Aktualisierungspflicht

Völlig neu eingeführt wurde eine Aktualisierungspflicht für Verkäufer von Waren mit digitalen Elementen. Der Gesetzgeber möchte damit sicherstellen, dass die Technik auch dann noch funktioniert, wenn sich das digitale Umfeld, beispielsweise die Cloud-Infrastruktur, weiterentwickelt hat. Der Verkäufer schuldet hierbei insbesondere solche Aktualisierungen, die für den Erhalt der Vertragsmäßigkeit der Sache erforderlich ist. Diese Neuerung dürfte insbesondere die Verkäufer von Smart-Watches, Tablets, Navigationssystemen oder von Autos mit umfangreicher digitaler Technik verpflichten. 


Verwandte Beiträge

iStock-1256334242-1920x960

Möglichkeiten zur GmbH-Online-Gründung sollen ausgebaut werden

Möglichkeiten zur GmbH-Online-Gründung sollen ausgebaut werden

Handels- und Gesellschaftsrecht im Koalitionsvertrag

iStock-168636837-1920x960

Basiszinssatz zum 1.01.2022

Basiszinssatz zum 1.01.2022

Aktuelle Informationen per E-Mail

Lassen Sie sich regelmäßig aktuelle Nachrichten und Newsletter von SCHOMERUS per E-Mail zusenden.

Sie erhalten eine automatisch generierte E-Mail, die einen Link zur Bestätigung der Bestellung enthält. Erst wenn Sie die verlinkte Seite aufrufen, wird die Bestellung wirksam. Der Bezug der E-Mails ist kostenlos, verpflichtet Sie zu nichts und kann jederzeit widerrufen werden. Möchten Sie Ihr bestehendes Abonnement ändern oder abbestellen, nutzen Sie bitte den Link "Abonnement verwalten" im SCHOMERUS-Newsletter.

Bitte beachten Sie auch den Datenschutzhinweis. Die hier erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zweck der Zustellung des Abonnements verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Felder mit einem * (Stern) sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

HLB_Membershipstatement_2Zeiler_weiss-992-komp-120

Ihre Frage ist nicht dabei? Sie möchten einen Gesprächstermin?

Für Sie ist ein erster Gesprächstermin bei uns selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Das Ziel ist ein persönliches Kennenlernen und Austausch mit Ihrem Ansprechpartner und Experten über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Für uns ist gegenseitiges Vertrauen die wichtige Basis für eine erfolgreiche und gerne langfristige Zusammenarbeit. Im Rahmen des Gesprächs können wir über Ihren Beratungsbedarf sprechen – ob im Bereich der Steuern, der Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung, Managementberatung oder Weiteres – und erstellen Ihnen im Anschluss auf Wunsch ein schriftliches Kostenangebot.

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

  • Deichstraße 1
    20459 Hamburg
  • +49 40 37601-00

Öffnungszeiten

Mo. – Do. 08:30 – 18:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr,
coronabedingt z. Zt.
Mo. – Do. 08:30 – 17:00 Uhr,
Fr. 08:30 – 16:00 Uhr.

Termine nach Vereinbarung

logo-schomerus-w-200x45

Wir gestalten Zukunft in der Gegenwart.
Mit unserem Wissen und klarem Blick auf Neues.

Schomerus – das sind Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater und Unternehmensberater. Wir beraten mittelständische Unternehmen und deutsche Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen sowie Privatpersonen in steuerlichen, rechtlichen, prüfungsrelevanten und unternehmerischen Fragen.

Steuerberatung & Rechtsberatung

Schomerus & Partner mbB
Steuerberater Rechtsanwälte
Wirtschaftsprüfer

Wirtschaftsprüfung

Hamburger Treuhand Gesellschaft
Schomerus & Partner mbB
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Standort

Deichstraße 1 | 20459 Hamburg
Tel. 040 / 37 601 - 00 | Fax - 199

© Copyright 2020 Schomerus Service GmbH