SCHOMERUS – Unsere Werte und Selbstverständnis.

Unsere Werte

Im Mittelpunkt: Der Mensch.

Wie in jedem Unternehmen handeln wir bei SCHOMERUS im Spannungsfeld zwischen Ethik und Ökonomie. Auch wenn es unser Ziel ist, erfolgreich zu wirtschaften, sind diese beiden Aspekte für uns nicht voneinander zu trennen. Eine werteorientierte Unternehmensführung im Sinne des „ehrbaren Kaufmanns“ bedeutet für uns, nicht nur unsere wirtschaftlichen Ziele zu verfolgen. Vielmehr richten wir unseren Führungsstil sowie unser gesamtes Handeln nach innen und außen an den Grundwerten des humanistischen und christlichen Menschenbildes aus.

Mit gelebten Tugenden wie Ehrlichkeit, Achtung der Menschenwürde, Gerechtigkeit, Fleiß und Demut schaffen wir ein Klima des Vertrauens. Zu unseren Mandantinnen und Mandanten bauen wir gute, respektvolle und tragfähige Geschäftsbeziehungen auf und arbeiten auch stets daran, sie langfristig zu erhalten sowie fortzuführen. Auch unseren Wettbewerbern wollen wir faire Konkurrenten sein.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg von SCHOMERUS ist die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese gilt es als Basis jederzeit menschlich und fair zu behandeln. Eine gerechte Entlohnung ihrer Leistung und menschenwürdige Arbeitsbedingungen verstehen sich für uns dabei von selbst. Auch endet unser Interesse an gemeinnütziger und ehrenamtlicher Arbeit nicht an der eigenen Tür. Mit unserem vielfältigen, persönlichen Engagement wollen wir Zeichen setzen für eine ebenso bewusste wie verantwortungsvolle Gesellschaft.

Unser Selbstverständnis

„WISSEN“ ist die Basis unserer Arbeit –
„DENKEN“ unser Anspruch.

Fundiertes Fachwissen und Erfahrung helfen uns beim Abwägen der Risiken und Chancen, und die kritische Auseinandersetzung mit den gefundenen Lösungen. Unser Fachwissen halten wir durch Aus- und Weiterbildung auf dem Laufenden, und zahlreiche Veröffentlichungen, Seminare, Vorträge und anerkannte Fachkommentare unserer Partner ergänzen und erweitern unser Leistungsspektrum. Beratung, die Mehrwert schaffen will, sollte Wissen zudem durch Inspiration von außen ergänzen. Deshalb fördern wir ehrenamtliche Tätigkeiten unserer Mitarbeiter und Partner außerhalb ihres eigentlichen Berufsfeldes.

„DENKEN“ heißt für uns zum einen: MIT-DENKEN, welche Motive und Vorstellungen unsere Mandanten bewegen. Kurz: Alle Aspekte berücksichtigen, die für die Entscheidungsfindung von Unternehmern und Managern bedeutsam sind. Zum anderen aber auch: WEITER-DENKEN, welche Auswirkungen sich für die Zukunft ergeben. Kurz: Bei der Suche nach Lösungen Fakten kritisch hinterfragen, interdisziplinäre und fachübergreifende Auswirkungen erkennen und berücksichtigen.

Wir verstehen uns nicht nur als Prüfer, Berater und Ideengeber, sondern auch als Querdenker, die zu Visionen anregen – und gegebenenfalls auch als kritische „Bremser", die auf den Boden der Tatsachen zurückführen.

Ziel unserer Beratung ist es, unsere Mandanten durch kurz-, mittel- und langfristige Lösungen zu unterstützen. „Harte Arbeit" bedingt manchmal auch, dass wir uns von Lösungen trennen, die vielleicht gut, aber eben nicht gut genug sind. Erstbeste Lösungen finden Sie deshalb bei uns immer dort, wo sie hingehören: im Papierkorb.

Gute Lösungen entstehen besser im Team.

Gemeinsam erschließen wir uns komplexe Themen, gemeinsam erarbeiten wir unsere Vorschläge, gemeinsam diskutieren wir Verbesserungen, um die beste Lösung für unsere Mandanten zu finden. Jeder unserer Mandanten wird persönlich durch einen Partner betreut, der für ihn direkt verantwortlich ist und die internen Abläufe zielgerichtet und effizient steuert. Dieser Partner ist in der Regel intimer Branchenkenner und steht mit seinem Know-how für alle anstehenden Fragen zur Verfügung. Für spezielle Aufgaben stellen wir professionelle interdisziplinäre Teams zusammen, in die wir gegebenenfalls externe Spezialisten integrieren.

Erfahrung zahlt sich aus.

Zum Namen und Geschichte von SCHOMERUS

Die SCHOMERUS-Gesellschaften sind aus verschiedenen Unternehmen hervorgegangen, deren Wurzeln in Hamburg bis 1924 mit der Gründung der „Hamburger Treuhand Gesellschaft“ zurückreichen. Im Laufe der Zeit wurden in diese Gesellschaft mehrere Einzelpraxen und Gesellschaften von Berufsträgern integriert und aufgenommen. Im Jahr 2003 wurde im Zuge des altersbedingten Ausscheidens von Herrn Udo Schomerus als Partner die damalige Hauptgesellschaft in „Hamburger Treuhand Gesellschaft Schomerus & Partner“ umbenannt. Der Familienname unseres Namensgebers Udo Schomerus geht interessanterweise auf den hebräischen Begriff des „schomer“ zurück, der seinerzeit die Funktion des Aufsehers/Wächters über die rituelle Herstellung von Lebensmitteln innehatte. Damit besteht ein damals sicherlich ganz ungeplanter innerer Zusammenhang zwischen der ursprünglichen Wortbedeutung des „schomer“ als Wächter und unserer heutigen Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwalt, bei der wir in weiten Teilen ebenfalls die Funktion eines Wächters über die Einhaltung von Gesetzen und Normen übernehmen.

SCHOMERUS ist heute eine mittelständische, multidisziplinäre Unternehmensgruppe mit Leistungsangeboten in den klassischen Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung und seit 2017 auch in der Fundraising-, Strategie und Philanthropieberatung. Insgesamt besteht die SCHOMERUS-Gruppe heute aus folgenden (Partnerschafts-)-Gesellschaften:

  • Hamburger Treuhand Gesellschaft Schomerus & Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg
  • Schomerus & Partner mbB Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer, Hamburg
  • Schomerus & Partner mbB Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer, Berlin
  • Schomerus – Beratung für gesellschaftliches Engagement GmbH, Hamburg
  • Schomerus Service GmbH